Donnerstag, 24. Juli 2014

ein Austauschschüler ist.....

Dieser Post richtet sich (glaube/hoffe ich) mehr an die Freunde, Verwandte, Bekannte von Austauschschülern und an angehende Austauschschüler, denn oft entsteht das Vorurteil bzw die Definition, dass Austauschschüler bekloppt seien. Auf das Thema bin ich mit einer angehenden Austauschschülerin gekommen, die 2015/16 in Uruguay leben wird. (Der Post ist ein wenig auf ihren Wunsch hin entstanden, ne?? ;) ) Ich möchte dieses Vorurteil ein wenig beiseiteräumen, denn unter anderem ist es ein klein wenig die Aufgabe eines Austauschschülers Vorurteile zu beheben (mir fehlt leider gerade, dass passende Wort. Ich hoffe ihr versteht es trotzdem positiv). Jeder geht mit Vorurteilen anders um. Mein Weg ist es über sie zu reden (bzw in diesem Fall drüber zu schreiben)
Ich möchte euch die (meistens) wahren Seiten eines Austauschschülers zeigen. (Nicht jeder Mensch ist gleich, aber wir sind eins- Austauschschüler!)

Ein Austauschschüler ...
...ist ein mutiger Mensch, der neues kennen lernen möchte.
...möchte über seinen jetzigen Wissensstand hinaus schauen.
...ist bereit dazu seinen Horizont zu erweitern.
...möchte eine (neue) Sprache erlernen oder verbessern.
...ist ein Abenteurer auf der Suche nach sich selbst.
...sucht und findet Freunde auf der ganzen Welt.
...ist ein Mensch, der etwas Neues über sich erfahren möchte.
...ist interessiert an fremden Kulturen.
...hat Freude am Leben.
...ist bereit seine physischen und psychischen Grenzen zu erkunden und auch an diese zu stoßen.
...genießt den Moment.
...sammelt positive und negative Erfahrungen fürs Leben.
...ist nie alleine, denn mit ihm gehen viele 1000 mehr auf die Reise in ein unbekanntes Land.
...findet vielleicht eine zweite Heimat, zu der er gerne zurückkehrt.
...hat (vielleicht) zwei Familien-eine hier und eine da.
...wagt einen bzw mehrere Schritte Richtung Selbstständigkeit.
...hat starkes Selbstvertrauen.
...ist offen und herzlich gegenüber Menschen.
...mag es Menschen kennen zu lernen.
...möchte Vorurteile beseitigen.

Ein Austauschschüler ist noch einiges mehr, als ich hier niedergeschrieben habe. Wenn ihr noch mehr oder sehr schöne Definitionen habt, dann schreibt mir diese doch mal und vielleicht ergänze ich diese dann unter eurem Namen ;)
Ich hoffe, dass viele jetzt ein wenig nachvollziehen können, was es eigentlich heißt ein Austauschschüler zu sein. Wir gehen nicht einfach weg, dazugehört einiges mehr. Und wir sind genauso „normale“ (jeder definiert normal anders, also setze ich es immer in Anführungszeichen!) Menschen wie jeder andere auf dieser Welt auch.

Un beso Leonie :)

P.S.: ja, ich weiß, ich wollte nicht mehr so viel schreiben, aber irgendwie schaffe ich das nicht, weil es mir so viel Spaß macht den Blog regelmäßig zu schreiben, vor allem da ich jetzt weiß, dass ich ein paar ganz fleißige und regelmäßige Leserchen habe. Eine DANKESCHÖN an euch :*

Kommentare:

  1. Danke, dass du dieses Vorurteil aufhebst, die Definition ist perfekt ☺��
    Und mega schöner Blog, also hör ja nicht auf zu schreiben!

    AntwortenLöschen